Neues aus der BRK Bereitschaft Eching

Von T. Göring: Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der BRK Bereitschaft Eching wurden zwei KameradInnen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Für stolze 30 Jahre wurde Marcus Gonnella ausgezeichnet, gefolgt von Andrea Gawlik mit 25 Jahren aktiver Dienstzeit. Sie erhielt zudem das Ehrenzeichen in Silber und das Einsatzabzeichen für ihren Einsatz während der Flüchtlingskatastrophe. Das Einsatzabzeichen Flüchtlingshilfe wurde auch Marcel Huber, Frank Gamböck, Matthias Beth, Stefan Hufschmid und Elke Schmelz verliehen. Marcel Huber und Frank Gamböck wurden zudem für ihren Einsatz während der Schneekatastrophe 2019 mit dem Helferabzeichen geehrt.

Für die meist geleisteten Stunden wurden besonders Anton Siegl, Celina Meier, Julia Schmid, Anna Buhmann, Felix Beth, Marcel Huber, Daniela Meier, Marco Sterlemann, Ludwig Kratzl und Michaela Scheibein hervorgehoben. Anton Siegl, der 2018 für sagenhafte 50 Jahre aktive Dienstzeit geehrt wurde, hat letztes Jahr beispielsweise 17 Erste-Hilfe Kurse mit 160 Stunden gehalten. Für diesen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz bedankte sich der Echinger Bürgermeister Sebastian Thaler persönlich bei den Kameradinnen und Kameraden und lobte die hohe Bereitschaft der Mitglieder in ihrer Freizeit unentgeltlich Leben zu retten, Veranstaltungen abzusichern und sich stets auf den aktuellen medizinischen Wissensstand fort- und weiterzubilden. Vor allem die schnelle und selbstlose Einsatzbereitschaft bei unvorhersehbaren Einsätzen wie der Schneekatastrophe 2019 gebühren höchster Anerkennung.

Wenn auch Sie gerne die BRK Bereitschaft Eching kennen lernen möchten und sich gerne ehrenamtlich engagieren, dann schreiben Sie uns doch
eine unverbindliche E-Mail an info@brk-eching.de, besuchen uns auf unserer Website www.brk-eching.de oder auf unserer Facebook-Seite.